Passion for Timber
karriereBLOG
Start your passion
Zur Übersicht
Erfolgsgeschichten

Eine typische Pfeifer-Karriere

„Es ist ein gutes Gefühl, dass Pfeifer laufend investiert“

Uwe Herold

Standortleiter Unterbernbach

Das waren mein Bildungsweg und meine bisherige berufliche Entwicklung: In jungen Jahren erlernte ich den Beruf des Schreiners. Eine Erfahrung, die mir für die künftigen Aufgaben sehr geholfen hat. Nach meiner Ausbildung als Holztechniker in Rosenheim nahm ich meine Tätigkeit bei Pfeifer Holz auf. Dabei durchlief ich mehrere Stationen und lernte verschiedene Standorte kennen. 2005 begann ich als Assistenz der Werksleitung in Schlitz. Im Mai 2006 folgte der Wechsel nach Unterbernbach als Produktionsleiter der Klotzfabrik / Pelletierung. Zwei Jahre später ereilte mich der Ruf nach Uelzen als Verantwortlicher für die Produktgruppe Klotz. 2009 übernahm ich die Leitung der Klotz-Produktion in Lauterbach. Von Oktober 2015 bis Juni 2019 war ich als Werksleiter in Uelzen tätig und seit dort leite ich den Standort Unterbernbach.

So bin ich zu Pfeifer gekommen: Ganz einfach: Ein Inserat hat mich auf die ausgeschriebene Stelle aufmerksam gemacht. Ich absolvierte das normale Aufnahmeverfahren und bekam daraufhin den Job.

Das fasziniert mich an
meiner Tätigkeit bei Pfeifer

Die Vielseitigkeit meines Berufes gefällt mir sehr gut. Kein Tag gleicht dem anderen. Erfreulich ist auch, dass man ausreichend Mittel bekommt, um etwas bewegen zu können.

Das sind meine täglichen Aufgaben: Primär die Aufrechterhaltung des Produktionsbetriebs nach geplanten Mengen- und Kostenbudgets sowie Qualitätsstandards. Weiters die ständige Optimierung der Produktionsanlagen und die Standortentwicklung.

Diese Eigenschaften muss ich mitbringen, um in meinem Arbeitsbereich erfolgreich zu sein: Soziale Kompetenz steht an erster Stelle. Darüber hinaus benötigt man ein ausgeprägtes technisches Verständnis und ein gewisses Maß an Stressresistenz. Man sollte in der Lage sein, über den Tellerrand hinauszublicken, um flexibel und offen für individuelle Lösungsansätze zu sein.

Das motiviert mich bei meinen täglichen Aufgaben: Eindeutig das Ergebnis! Die zufriedenstellende Produktionsmenge am Ende des Tages – das feuert mich an und schafft eine gute Stimmung bei der Geschäftsleitung und den Mitarbeitern. Mich persönlich freut es, wenn wir technische Projekte mit eigener Forschung und Entwicklung umsetzen dürfen und ein gutes Ergebnis erzielen.

Diese Eigenschaften zeichnen Pfeifer als Arbeitgeber aus: Pfeifer baut die verschiedenen Geschäftsfelder stetig aus. Es ist ein gutes Gefühl, in einem Betrieb zu arbeiten, der laufend in seine Standorte investiert. Das kollegiale Miteinander innerhalb des familiengeführten Unternehmens ist ebenfalls sehr wertvoll.

Das schätze ich am Betriebsklima im Unternehmen: Wir haben flache Hierarchien und stehen in ständigem Kontakt miteinander. Es herrscht ein angenehmer Umgangston, der das Teamgefühl stärkt.

Fragen? Hier finden Sie Ihre  Ansprechpartner
Online bewerben
Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Seite verwendet Cookies.